Projektentwicklung im Rahmen der "Internationalen Naturausstellung" unter enger Einbeziehung der umliegenden Ortsteile

Im Bereich des ehemaligen Truppenübungsplatzes Lieberoser Heide soll eine bislang einzigartige "Internationale Naturausstellung" (I.N.A.) umgesetzt werden. Neben der Inwertsetzung und Erschließung der wertvollen Naturausstattung, von der Wüste, über Heideflächen, Wäldern und Mooren, geht es hierbei vor auch um eine wirtschaftliche Regionalentwicklung, an der besonders die Ortsteile im Norden Gemeinde teilhaben werden. Es ist uns gelungen, das Projekt I.N.A. in den Abschlussbericht der Bundeskommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" zu integrieren, so dass hier zukünftig umfassende Fördergelder zu erwarten sind.

Im Gespräch am Tagebau Jänschwalde
Neuer Lattenpegel am Pinnower See
Seit Mai ist der Wasserstand bereits um 40 cm gestiegen
Pastlingsee